Evangelische Kirche in Posen

Im Jahr 1898 bestanden in der preußischen Provinz Posen 209 evangelische Kirchengemeinden. Eine Bestandsaufnahme gab das Königliche Konsistorium der Provinz Posen in diesem Jahr in Buchform heraus. Der frühere Pastor von Tremessen, Albert Werner, und der Diakon an der St. Petrikirche zu Posen, Johannes Steffani, hatten die Geschichte der evangelischen Parochien in der Provinz Posen aufgeschrieben. Dieses grundlegende Werk erleichtert eine Annäherung an das umfangreiche Thema und die Beschäftigung mit einer Thematik die seit der Zeitenwende von 1989 wieder ein vertiefte Beschäftigung und das Heben neuer historischer Informationen erlaubt.
Aufstellung nach Albert Werner und Johannes Steffani: Geschichte der evangelischen Parochien in der Provinz Posen, Posen 1898.

Bitte benutzen Sie die Links, um direkt zur Übersicht der jeweiligen Diözese zu springen

Birnbaum Bojanowo Bromberg Czarnikau Eximierte Filehne Fraustadt
Gnesen Inowrazlaw Karge Kolmar Krotoschin Lissa Lobsens
Meseritz Obornik Posen I Posen II Samter Schildberg Schrimm
Schubin Wollstein

Diözese Birnbaum

Lindenwald

Lindenwerder

Lobsens

Neustadt bei Pinne

Prittisch

Radusch

Schweinert

Waitze

Zirke

nach oben

Diözese Bojanowo

Bojanowo

Görchen

Jutroschin

Kröben

Punitz, Petrigemeinde

Rawitsch

Sandberg

Sarne

nach oben

Diözese Bromberg

Bromberg

Ciele

Crone an der Brahe

Fordon

Gogolin-Lutschmin-Schanzendorf

Lochowo

Osielsk

Otteraue-Langenau

Schleusenau

Schulitz

Sienno

Wilhelmsort

nach oben

Diözese Czarnikau

Behle

Czarnikau

Gembitz

Romanshof

Runau

Schönlanke

Staykowo

Stieglitz

nach oben

Eximierte

Posen, Diakonissenhaus

Posen, St. Paulikirche

nach oben

Diözese Filehne

Altsorge

Eichberg

Filehne

Groß-Drensen

Groß-Kotten

Grünsier

Kreuz

nach oben

Diözese Fraustadt

Driebitz (Alt)

Fraustadt, Altstadt

Fraustadt, Neustadt

Heyersdorf

Luschwitz

Oberpritschen

Schlichtingsheim

Ulbersdorf

nach oben

Diözese Gnesen

Gnesen

Groß-Golle

Kletzko

Libau

Revier

Rogowo

Schidlowitz

Schocken

Schwarzenau

Stralkowo

Tremessen

Welnau

Witkowow

nach oben

Diözese Inowrazlaw

Elsendorf
(ab 29. Juli 1862)
(vorher zu Grünkirch)

Groß-Neudorf

Großsee

Grünkirch

Inowrazlaw

Kaisersfelde

Klein-Morin

Kruschwitz

Kwiecischewo

Luisenfelde

Mogilno

Montwy

Pakosch

Strelno

nach oben

Diözese Karge

Bentschen

Bomst

Chlastawe

Friedenhorst

Karge

Kopnitz

Kranz

Neutomischel

Tirschtiegel

nach oben

Diözese Kolmar

Brodden

Budsin

Gollantsch

Jankendorf

Kolmar

Margonin

Schneidemühl

Usch

Zachasberg

nach oben

Diözese Krotoschin

Dobrzyca

Kobylin

Koschmin

Krotoschin

Pogorzela

Zduny

nach oben

Diözese Lissa

Feuerstein

Kosten

Kotusch

Lissa, Kreuzkirche

Lubin

Razot

Reisen

Schmiegel

Storchnest

nach oben

Diözese Lobsens

Brostowo-Friedheim

Grabau

Klein Dreidorf

Lindenwald

Lindenwerder

Lobsens

Mrotschen

Nakel

Runowo

Sadke

Samotschin

Weißenhöhe

Wirsitz

Wissek

nach oben

Diözese Meseritz

Bauchwitz

Betsche

Brätz

Meseritz

Pieske

Politzig

Schwerin an der Warthe

Weißensee

nach oben

Diözese Obornik

Gramsdorf

Murowana Goslin

Obornik

Polajewo

Rogasen

nach oben

Diözese Posen I

Bnin

Czempin

Jersitz

Kostschin

Krosno

Nekla-Hauland

Posen, Kreuzkirche

Pudewitz

Schroda

Schwersenz

Stenschewo

Wreschen

nach oben

Diözese Posen II

Laßwitz

Lissa, Johanniskirche

Orzeszkowo

Posen, Petrikirche

Waschke, Jacobigemeinde

nach oben

Diözese Samter

Duschnik

Neubrück

Obersitzko

Peterawe

Pinne

Rokietnica

Samter

Wronke

nach oben

Diözese Schildberg

Adelnau

Bralin
(bis 1920 zu
Schlesien gehörend
)

Grabow

Kempen (Kępno)

Kobylagora

Laski-Opatow

Latowitz

Ostrowo

Schildberg

Schwarzwald

Strzyzew

nach oben

Diözese Schrimm

Borek

Breitenfeld

Jarotschin

Neustadt an der Warthe

Pleschen

Santomischel

Schrimm

Sobotka

Xions

nach oben

Diözese Schubin

Bartschin

Exin

Groß-Mirkowitz

Kowalewko

Labischin

Neukirchen

Rynarschewo

Schubin

Wongrowitz

Zerniki

Znin

nach oben

Diözese Wollstein

Buk

Grätz

Hammer-Boruy

Jablone

Konkolewo-Hauland

Kuschlin

Opalenitza

Rakwitz

Rostarschewo

Schwenten

Wollstein

nach oben

Forschungsstelle Posen