Kreis Johannisburg

Nach der Neuorganisation der Kreisgliederung im preußischen Staat nach dem Wiener Kongress entstand mit dem 1. Februar 1818 der Kreis Johannisburg im Regierungsbezirk Gumbinnen in der Provinz Preußen. Das Landratsamt war in Johannisburg.
Seit dem 1. Juli 1867 gehörte der Kreis zum Norddeutschen Bund und ab 1. Januar 1871 zum Deutschen Reich. Mit Wirkung ab 1. November 1905 wurde der Kreis Johannisburg zum neugebildeten Regierungsbezirk Allenstein zugeteilt.
Zum 30. September 1929 fand im Kreis Johannisburg entsprechend der Entwicklung im übrigen Freistaat Preußen eine Gebietsreform statt, bei der nahezu alle bisher selbstständigen Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt wurden.
Im Frühjahr 1945 wurde das Kreisgebiet durch die Rote Armee erobert und anschließend unter polnische Verwaltung gestellt. Das Territorium des heutigen Powiat Piski entspricht ungefähr dem früheren Kreisgebiet.

Der Landkreis Johannisburg war ein preußischer Landkreis in Ostpreußen, der von 1818 bis 1945 bestand. Er bestand am 1. Januar 1945 aus den drei Städte Arys, Gehlenburg (bis 1938 Bialla) und Johannisburg sowie 166 weiteren Gemeinden und drei Gutsbezirken.

Quellen:

  • Wikipedia Artikel Landkreis Johannisburg (besucht am 10. September 2014)
  •  

    Der Kreis Johannisburg gliederte sich im Jahr 1905 in Stadtgemeinden, Landgemeinden und selbstständige Gutsbezirke. Er bestand am 1. Dezember 1905 aus drei Stadtgemeinden (Arys, Bialla und Johannisburg), 162 Landgemeinden und 44 Gutsbezirken. Die Zahl der Einwohner am 1. Dezember 1905 ist in Klammern angefügt.

    Stadtgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Arys (1.905) Arys Johannisburg Arys
    Bialla (1.980) Bialla Johannisburg Bialla
    Johannisburg (3.827) Johannisburg Johannisburg Johannisburg
    nach oben
    Landgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Annussewen (80) Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Babcosten (128) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Bagensken (117) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Belzonzen (320) Bialla Johannisburg Bialla
    Bilitzen (158) Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Bogumillen (302) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Breitenheide (168) Johannisburg Snopken
    Brennen (298)
    16.01.1907: Namensänderung
    von Groß Pogorzellen
    in Brennen
    Drigallen Drigallen
    Bzurren (142) Groß Rosinsko Johannisburg Monethen
    Chmielewen (247) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Czarnen (164) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Czernien (100) Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Cziborren (238) Arys Johannisburg Bialla
    Cziprken (126) Drigallen Monethen
    Dannowen (210) Bialla Johannisburg Bialla
    Dibowen (270) Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Dmussen (261) Skarzinnen Skarzinnen
    Dombrowken (609) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Drigallen (1.057)
    1903/07: Eingliederung des
    Gutsbezirkes Neu Drigallen
    in die Gemeinde Drigallen
    Drigallen Johannisburg Drigallen
    Drosdowen (249) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Dupken (216) Drigallen Monethen
    Eckersberg (116) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Erdmannen (504) Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Fröhlichen (103) Skarzinnen Skarzinnen
    Gehsen (578) Gehsen Johannisburg Gehsen
    Gentken (163) Bialla Bialla
    Gregersdorf (246) Eckersberg Arys,
    Landbez.
    Gradzisko (169) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Groß Brzosken (102) Bialla Johannisburg Bialla
    Groß Kessel (475) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Groß Pasken (11)
    1908/10: Eingliederung
    von Groß Pasken
    in Königstal
    Gehsen Gehsen
    Groß Rogallen (259) Skarzinnen Johannisburg Skarzinnen
    Groß Rosinsko (548) Groß Rosinsko Groß Rosinsko
    Groß Schreykowen (331) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Groß Zechen (184) Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Grünheide (154)
    21.04.1905: Namensänderung
    von Alt Usczanny
    in Grünheide
    Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Grusen (218) Kumilsko Kumilsko
    Gurra (309) Arys Arys,
    Landbez.
    Gusken (305) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Gutten,
    Ksp. Eckersberg (807)
    Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Gutten,
    Ksp. Johannisburg (263)
    Johannisburg Kallenzinnen
    Gutten,
    Ksp. Rosinsko (278)
    Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Heidik (386) Turoscheln Turoscheln
    Hinter Pogobien (291) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Jakubben (133) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Jaschkowen (129) Johannisburg Snopken
    Jebrammen (220) Groß Rosinsko Monethen
    Jeglinnen (114) Johannisburg Johannisburg Snopken
    Jegodnen (181) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Jurgasdorf (63) Drigallen Drigallen
    Kallenzinnen (308) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Kaminsken (76) Arys Arys,
    Landbez.
    Karpa (374) Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Karwik (230) Johannisburg Johannisburg Snopken
    Kibissen (69) Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Klein Brzosken (54) Bialla Bialla
    Klein Pogorzellen (88) Drigallen Bialla
    Klein Rogallen (100) Groß Rosinsko Groß Rosinsko
    Klein Rosinsko (48) Groß Rosinsko Monethen
    Klein Spalienen (137) Turoscheln Turoscheln
    Klein Zechen (141) Adlig Kessel Adlig Kessel
    Königsdorf (233)
    12.10.1904: Namensänderung
    von Piskorzewen
    in Königsdorf
    Gehsen Johannisburg Gehsen
    Königstal (323)
    21.04.1905: Namensänderung
    von Dziadowen
    in
    Gehsen Johannisburg Gehsen
    Konopken (146) Bialla Bialla
    Konzewen (259) Weissuhnen Weissuhnen
    Kosken (187) Kumilsko Kumilsko
    Koslowen (75) Drigallen Monethen
    Kossaken (24) Kumilsko Kumilsko
    Kosuchen (420) Bialla Bialla
    Kotten (178) Baitkowen,
    Kreis Lyck
    Monethen
    Kowalewen (291) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Kreuzofen (440) Turoscheln Johannisburg Kurwien
    Krussewen (189) Bialla Bialla
    Krziwinsken (185) Groß Rosinsko Monethen
    Kuckeln (85) Kumilsko Kumilsko
    Kumilsko (436) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Kurwien (637)
    1903/07: Namensänderung
    von Groß Kurwien
    in Kurwien
    Turoscheln Johannisburg Kurwien
    Kurzontken (330) Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Lipinsken (148) Skarzinnen Johannisburg Skarzinnen
    Lipniken (168) Gehsen Gehsen
    Lippa (127) Johannisburg Kallenzinnen
    Lisken (401) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Lissaken (146) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Lissen (116) Bialla Bialla
    Lissuhnen (330) Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Lodigowen (202) Skarzinnen Johannisburg Skarzinnen
    Maldaneien (130) Johannisburg Johannisburg Snopken
    Marchewken (65) Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Masten (157) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Mikossen (373) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Mikutten (71) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Misken (286) Drigallen Drigallen
    Mittel Pogobien (351) Johannisburg Kallenzinnen
    Monethen (287) Baitkowen,
    Kreis Lyck
    Johannisburg Monethen
    Neu Usczanny (114) Turoscheln Turoscheln
    Nieden (574) Alt Ukta,
    Kreis Sensburg
    Johannisburg Nieden
    Niedzwedzen (191) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Nittken (241) Drigallen Monethen
    Nowaken (125) Groß Rosinsko Monethen
    Oblewen (146) Bialla Johannisburg Bialla
    Oboien (194) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Olschewen (159) Groß Rosinsko Monethen
    Orlowen (236) Bialla Bialla
    Osranken (227) Baitkowen,
    Kreis Lyck
    Monethen
    Osziwilken (603) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Pasken (96) Gehsen Gehsen
    Pawlozinnen (254) Bialla Johannisburg Bialla
    Pianken (577) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Pilchen (402) Adlig, Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Poseggen (72) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Prziroscheln (135) Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Quika (357) Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Rakowen, Adlig (184) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Rakowken (118) Gehsen Gehsen
    Ribittwen (251) Johannisburg Kallenzinnen
    Rollken (208) Bialla Bialla
    Rostken (426) Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Ruhden (318) Drigallen Drigallen
    Sabielnen (209) Drigallen Drigallen
    Salleschen (363) Drigallen Drigallen
    Sastrosnen (148) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Sawadden (199) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Schast (192) Johannisburg Kallenzinnen
    Schwiddern (277) Skarzinnen Johannisburg Skarzinnen
    Sdorren (599) Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Sdunowen (368) Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Seehöhe (332)
    16.01.1905: Namensänderung
    von Czierspienten
    in Seehöhe
    Eckersberg Eckersberg
    Simken, Adlig (94)
    1903/07: Namensänderung
    von Symken
    in Adlig Simken
    Kumilsko Kumilsko
    Skarzinnen (420) Skarzinnen Johannisburg Skarzinnen
    Skodden (297) Bialla Johannisburg Bialla
    Skrodzken (41) Groß Rosinsko Groß Rosinsko
    Snopken (559) Johannisburg Johannisburg Snopken
    Sokollen,
    Ksp. Kumilsko (137)
    später als Sokollen K
    bezeichnet
    Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Sokollen,
    Ksp. Skarzinnen (164)
    später als Sokollen R(osinsko)
    bezeichnet
    Skarzinnen Johannisbubrg Skarzinnen
    Soldahnen (115) Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Sowirog (112) Johannisburg Snopken
    Sparken (114) Johannisburg Kallenzinnen
    Spirdingswerder (45) Adlig Kessel Adlig Kessel
    Strzelniken (465) Arys Arys,
    Landbez.
    Sulimmen (319) Drigallen Johannisburg Drigallen
    Tannenheim (74)
    21.04.1905: Namensänderung
    von Wielgilass
    in Tannenheim
    Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Tatzken (67) Groß Rosinsko Johannisburg Groß Rosinsko
    Trzonken (226) Adlig Kessel Adlig Kessel
    Tuchlinnen (178) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Turoscheln (541)
    1903/07: Namensänderung
    von Groß Turoscheln
    in Turoscheln
    Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Turowen (374) Gehsen Johannisburg Gehsen
    Valenzinnen (108)
    1908/10: Namensänderung
    von Vallenzinnen
    in Groß Vallenzinnen
    Drigallen Drigallen
    Waldersee (186)
    21.04.1905: Namensänderung
    von Kotzek
    in Waldersee
    Puppen,
    Kreis Ortelsburg
    Waldersee
    Weissuhnen (406) Weissuhnen Johannisburg Weissuhnen
    Wiartel (255)
    1903/07: Namensänderung
    von Groß Wiartel
    in Wiartel
    Johannisburg Snopken
    Wiersbinnen (643) Arys Arys,
    Landbez.
    Wiesenheim (165)
    12.10.1904: Namensänderung
    von Pietrzyken
    in Wiesenheim
    Johannisburg Kallenzinnen
    Wilken (198) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Wlosten (280) Skarzinnen Johannisburg Skarzinnen
    Woinen (175) Skarzinnen Skarzinnen
    Woitellen (112) Groß Rosinsko Groß Rosinsko
    Wollisko (212) Gehsen Gehsen
    Wonglik (111) Johannisburg Johannisburg Snopken
    Worgallen (65) Drigallen Drigallen
    Zimna (101) Turoscheln Johannisburg Turoscheln
    Zollerndorf (472)
    12.10.1904: Namensänderung
    von Dziubiellen
    in Zollerndorf
    Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Zwalinnen (243)
    1903/07: Namensänderung
    von Groß Zwalinnen
    in Zwalinnen
    Kumilsko Kumilsko
    nach oben
    Gutsbezirke
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Andreaswalde (92) Baitkowen,
    Kreis Lyck
    Johannesburg Monethen
    Arys,
    Dömanen-Amt ()
    1901/07: Zusammenschluß der
    Gutsbezirke Arys-See,
    Tirklo-See und
    Tuchlinner See
    zum Gutsbezirk
    Domänen-Amt Arys;
    dieser wurde 1908/10 aufgelöst,
    der Tirklo-See und
    der Tuchlinner See wurden
    zum Gutsbezirk Spirding-See eingegliedert,
    der Arys-See wurde wieder
    selbständiger Gutsbezirk
    Bärenwinkel (69)
    1910: Eingliederung des
    Gutsbezirkes Bärenwinkel
    in die Gemeinde Konzewen
    Weissuhnen Johannisburg Weissuhnen
    Borken,
    Adlig (123)
    /07: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Borken
    in Gutsbezirk Adlig Borken
    Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Breitenheide,
    Oberförsterei (59)
    Johannisburg Johannisburg Snopken
    Dlottowen (133) Gehsen Johannisburg Gehsen
    Drigallen (134) Drigallen Johannisburg Drigallen
    Drigallen,
    Domänen-Amt ()
    1903/07: Zusammenschluß der
    Gutsbezirke Dibower See
    und Gutter See zum
    Gutsbezirk Domänen-Amt
    Drigallen
    Faulbruch (104) Johannisburg Johannisburg Snopken
    Glodowen (53) Weissuhnen Weissuhnen
    Gronden (80) Arys Arys,
    Landbez.
    Grondowken,
    Oberförsterei-Anteil (60)
    1908/10: Neubildung des
    Gutsbezirkes Uszen aus
    Teilen des Gutsbezirkes
    Oberförsterei-Anteil Grondowken
    und Namensänderung des
    Gutsbezirkes Oberförsterei-Anteil
    Grondowken in
    Forstgutsbezirk Drigallen
    Klaussen,
    Kreis Lyck
    Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Guszianka,
    Oberförsterei-Anteil (39)
    Ukta,
    Kreis Sensburg
    Weissuhnen
    Johannisburg,
    Domänen-Amt ()
    1903/07: Zusammenschluß der
    Gutsbezirke Biallolawker See,
    Glembowka-See und
    Kessel-See zum Gutsbezirk
    Domänen-Amt Johannisburg,
    dieser wurde 1908/10 aufgelöst
    (Biallolawker See und Kessel-See
    wurden in den
    Gutsbezirk Spirding-See und
    der Glembowka-See wurde
    in den Gutsbezirk
    Rosch-See eingegliedert)
    Johannisburg,
    Oberförsterei-Anteil (41)
    Johannisburg Johannisburg Snopken
    Kallischken (261) Bialla Johannisburg Bialla
    Karpinnen,
    Forstgutsbezirk (36)
    Skarzinnen Skarzinnen
    Kessel,
    Adlig (106)
    Adlig Kessel Johannisburg Adlig Kessel
    Klarheim (65)
    30.11.1903: Namensänderung
    des Gutsbezirkes Dlugikont
    in Gutsbezirk Klarheim
    Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Klein Sdengowen (101) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Kommorowen (175) Bialla Bialla
    Kruttinnen,
    Obfrst.-Ant. (25)
    Turoscheln Waldersee
    Kullik,
    Oberförsterei (38)
    Johannisburg Kallenzinnen
    Kurwien,
    Oberförsterei (60)
    Turoscheln Johannisburg Kurwien
    Lötzen,
    Dom.-Amt ()
    1903/07: Zusammenschluß der
    Gutsbezirke Buwelno-See,
    Groß Wons-See und
    Ublick-See zum Gutsbezirk
    Domänen-Amt Lötzen,
    dieser wurde 1908/10 aufgelöst
    und in den neuen Gutsbezirk
    Arys-See eingegliedert
    Lupken (326) Johannisburg Johannisburg Kallenzinnen
    Mittel Schweikowen (62) Arys Johannisburg Arys,
    Landbez.
    Rakowen,
    Adlig (107)
    Kumilsko Johannisburg Kumilsko
    Rakowen,
    Köllmisch (75)
    Baitkowen,
    Kreis Lyck
    Johannisburg Monethen
    Rosch-See () Kallenzinnen
    Rudschanny,
    Forstgutsbezirk (46)
    1903/07: Neubildung des
    Forstgutsbezirkes Rudschanny
    aus Teilen der Gutsbezirke
    Oberförsterei-Anteil Guszianka,
    Oberförsterei Breitenheide und
    Oberförsterei Johannisburg
    Johannisburg Snopken
    Rzesniken (16) Arys Arys,
    Landbez.
    Schlagamühle (61) Drigallen Johannisburg Drigallen
    Schnittken,
    Domänen-Amt ()
    1903/07: Bildung des Gutsbezirkes
    Domänen-Amt Schnittken aus dem
    Gutsbezirk Warnold-See
    1908/10: Eingliederung des
    Gutsbezirkes Domänen-Amt
    Schnittken in den
    Gutsbezirk Spirding-See
    Spirding-See () Eckersberg
    Simken,
    Adlig (76)
    1903/07: Namensänderung
    des Gutsbezirkes Symken
    in Adlig Simken
    Kumilsko Kumilsko
    Turoscheln,
    Oberförsterei (27)
    Turoscheln Turoscheln
    Ublick (303) Arys Johannisburg Ublick
    Wensewen (92) Eckersberg Johannisburg Eckersberg
    Wolfsbruch (110)
    1903: Eingliederung der
    Gutsbezirke Vorder Pogobien
    und Wondollek in den
    Forstgutsbezirk Wolfsbruch
    td>
    Gehsen
    Johannisburg
    Johannisburg Kallenzinnen, Gehsen
    Wondollek (96) Gehsen Gehsen

    Quellen:
    Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 Königreich Preußen/Provinz Ostpreußen/Regierungsbezirk Gumbinnen/Landkreis Johannisburg (besucht am 10. September 2014)
    Gemeindelexikon für das Königreich Preußen – Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1905 und anderer amtlicher Quellen; Heft I. Ostpreußen, Berlin 1907, S. 108-119.

      nach oben

    Kreisseite Johannisburg – Stand 01.12.1871
    Kreisseite Johannisburg – Stand 01.12.1885
    Kreisseite Johannisburg – Stand 01.09.1931
    Ostpreußen Stadt- und Landkreise – Stand 01.12.1905