Forschungsstelle Wolhynien

Forschungsgruppen Ansprechpartner Projekte Links
Orte Personen Kirchen Archive Hilfsmittel


Sie sind hier: Start » FST Wolhynien

Region

Wolhynien ist ein historisches Gebiet, das sich im Nordwesten der heutigen Ukraine befand. Es grenzte im Norden an Weißrussland, im Süden an Galizien und reichte im Westen vom Bug bis zum Dnepr im Osten. Bekannte Städte sind Schitomir (heute Schytomyr), Kowel, Nowograd-Wolhynsk (Nowohrad-Wolynskyj), Rowno (Rivne), Luzk und Wladimir-Wolhynsk (Wolodymyr-Wolynskyj).

Die Bevölkerung Wolhyniens bestand zum überwiegenden Teil aus Ukrainern und Polen. Neben Weißrussen, Russen, Tschechen u. a. Nationalitäten lebten hier auch Deutsche mit einem Anteil an der Gesamtbevölkerung von ca 5%.

Die Region ist geschichtlich von einer Vielzahl politischer und militärischer Auseinandersetzungen geprägt, die immer wieder Aus- bzw. Einwanderungen nach sich zogen.

Grenzen des Gouvernements Wolhynien um 1900.
Gezeichnet von Gerhard König nach einer Karte aus „Harmsworth Atlas and Gazetteer“, London, 1907.
Diese Datei wird aus GenWiki-Commons eingebunden. Lizenzstatus: Public Domain.

nach oben

Forschungsgruppen

Tutschin und Rowno

nach oben

Ansprechpartner
Leitung der Forschungstelle

Gerhard König
Neustadt 14
99817 Eisenach

Bei schriftlichen Anfragen legen Sie bitte Briefmarken oder einen frankierten Rückumschlag bei.

nach oben

Aktuelle Projekte

Ideen und Anregungen sind jederzeit willkommen.
Schreiben Sie bitte an:

Links

nach oben