Kreis Witkowo

Das Gebiet um die westpolnische Stadt Witkowo gehörte nach der Zweiten Teilung Polens von 1793 bis 1807 vorübergehend zum Kreis Gnesen in der preußischen Provinz Südpreußen. Nach dem Frieden von Tilsit wurde das Gebiet 1807 an Polen zurückgegeben.
Das Gebiet fiel nach dem Wiener Kongress am 15. Mai 1815 erneut an das Königreich Preußen. Bis zum 1. Oktober 1887 gehörte es zum Kreis Gnesen in der Provinz Posen. Am 1. Oktober 1887 wurde aus der Südosthälfte des Kreises Gnesen ein eigener Kreis Witkowo gebildet. Sitz des Landratsamtes wurde die Kreisstadt Witkowo.
. Am 12. November 1918 übernahm ein polnischer Arbeiter- und Soldatenrat die Verwaltung der Kreisstadt. Am 27. Dezember 1918 begann in der Provinz Posen der Großpolnische Aufstand der polnischen Bevölkerungsmehrheit gegen die deutsche Herrschaft, und bereits am 29. Dezember 1918 war die Kreisstadt Witkowo endgültig unter polnischer Kontrolle. Am 16. Februar 1919 beendete ein Waffenstillstand die polnisch-deutschen Kämpfe, und am 28. Juni 1919 trat die deutsche Regierung mit der Unterzeichnung des Versailler Vertrags den Kreis Witkowo auch offiziell an das neu gegründete Polen ab.
Aus dem Kreis Witkowo wurde der polnische Powiat Witkowo. Im Jahr 1927 wurde dieser aufgelöst, der Großteil des Kreisgebietes fiel zurück an den Powiat Gniezno, ein kleiner Teil an den südlichen Nachbarpowiat Września

Der Kreis Witkowo am Ostrand der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1887 bis 1918.

Der Kreis Witkowo gliederte sich in Stadtgemeinden, die Landgemeinden und selbstständigen Gutsbezirke. Er bestand am 1. Dezember 1905 aus drei Stadtgemeinden (Powidz, Schwarzenau und Witkowo), 76 Landgemeinden und 49 Gutsbezirken. Die Zahl der Einwohner am 1. Dezember 1905 wird in Klammern angefügt.

Quelle:

  • Wikipedia Artikel Kreis Witkowo (besucht am 16. Februar 2015)
  • nach oben
    Stadtgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Powidz (1.137) Powidz Powidz Powidz
    Schwarzenau (1.378) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Witkowo (1.685) Witkowo Witkowo Witkowo
    nach oben
    Landgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Amwald (66) Schwarzenau Libau
    Kreis Gnesen
    Schwarzenau
    Anastazewo (279) Schidlowitz Orchowo
    Kreis Mogilno
    Schidlowitz
    Birkenau (58) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Braunsdorf (161) Braunsdorf Nekla
    Kreis Schroda
    Schwarzenau
    Breitenfelde (312) Schwarzenau Imielno Schwarzenau
    Brückenfeld (401)
    1903/08: Umwandlung des
    Gutsbezirkes Ruchocinek in
    die Gemeinde Brückenfeld
    Witkowo Powidz Powidz
    Büchen (38) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Cwierdzin (239) Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Czerniejewo (151) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Drachowo (111) Witkowo Gnesen (St. Lorenz)
    Kreis Gnesen
    Friedrichstein
    Dreiort (169) Schwarzenau Pawlowo Schwarzenau
    Ebenfelde (38) Schwarzenau Zydowo Friedrichstein
    Ellernbruch (81) Witkowo Powidz Witkowo,
    Landbez.
    Folwark (310) Witkowo Kendzierzyn Witkowo,
    Landbez.
    Gaj (266) Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Goczalkowo (230) Schwarzenau Gnesen (St. Lorenz)
    Kreis Gnesen
    Niechanowo
    Friedrichstein
    Görzhof (287)
    1901/02: Umwandlung des
    Gutsbezirkes Gorzykowo
    in die Gemeinde Görzhof
    Witkowo Odrowonz Mieltschin
    Gorzykowo (154) Witkowo Odrowonz Mieltschin
    Grünfeld (153) Schwarzenau Zydowo Friedrichstein
    Grünhof (192)
    1901/02: Namensänderung
    von Grzybowo chrzanowice
    in Grünhof
    und Eingliederung des
    Gutsbezirkes
    Grzybowo chrzanowice
    in die Gemeinde Grünhof
    Wreschen
    Kreis Wreschen
    Grzybowo Mieltschin
    Huttawerder (253) Schidlowitz Powidz Schidlowitz
    Imielno (102) Lettberg
    Kreis Gnesen
    Imielno Schwarzenau
    Imsee (102) Powidz Powidz Powidz
    Jägerswalde (77) Schwarzenau Libau
    Kreis Gnesen
    Schwarzenau
    Jakobsdorf (272) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Jarschomkowo (396)
    um 1900: Namensänderung
    von Jarzombkowo
    in Jarschomkowo
    um 1900: Eingliederung von Zolz
    1901/02: Eingliederung des
    Gutsbezirkes Jarzombkowo
    in die Gemeinde
    Jarschomkowo
    Schwarzenau Jarschomkowo Schwarzenau
    Jaworowo (194) Witkowo Mieltschin Mieltschin
    Kamionka (114) Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Karlsruh (138)
    1903/08: Namensänderung von
    Strzyzewo czerniejewo
    in Karlsruh
    Schwarzenau Marzenin
    Schwarzenau
    Schwarzenau
    Karsewo (68) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Kendzierzyn (348) Gnesen
    Kreis Gnesen
    Kendzierzyn Szczytniki
    Klondau (218) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Kolaczkowo (51) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Kompiel (86) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Kossowo (319) Schwarzenau Jarschomkowo
    Marzenin
    Zydowo
    Friedrichstein
    Lesniewko (57) Schwarzenau Libau
    Kreis Gnesen
    Schwarzenau
    Linden (56) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Louisenwalde (246) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Lubochnia (259) Gnesen
    Kreis Gnesen
    Kendzierzyn Szczytniki
    Ludwigshorst (99) Schwarzenau Jarschomkowo Friedrichstein
    Lugi (48) Witkowo Powidz Powidz
    Malenin (158) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Malvenkamp (117) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Marzenin (465) Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Miaty (184) Tremessen
    Kreis Mogilno
    Tremessen>br>Kreis Mogilno Witkowo,
    Landbez.
    Mieltschin (461) Witkowo Mieltschin Mieltschin
    Mielzynek (221) Witkowo Mieltschin Mieltschin
    Mierzewo (219) Witkowo Jarschomkowo Mieltschin
    Monkownica (356) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Neudorf miechanowo (147) Witkowo Niechanowo Szczytniki
    Neu Pakschin (123) Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Neu Teklenburg (425) Wreschen
    Kreis Wreschen
    Marzenin Schwarzenau
    Neuzedlitz (493) Witkowo Mieltschin
    Powidz
    Mieltschin
    Nidom (92) Schwarzenau Pawlowo Schwarzenau
    Niechanowo (389) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Noskowo (154) Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Odrowonz (92) Witkowo Odrowonz Mieltschin
    Ostrowitte kirchlich (339)
    um 1900: Eingliederung
    von Raschewo in
    Kirchlich Ostrowitte
    1901/02: Namensänderung von
    Ostrowite prymasowskie
    in Ostrowitte kirchlich
    Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Pawlowo (386) Schwarzenau Pawlowo Schwarzenau
    Piaski (72) Witkowo Kendzierzyn Witkowo,
    Landbez.
    Polanowo (110) Powidz Powidz Powidz
    Rehthal (60) Schwarzenau Nekla
    Kreis Schroda
    Schwarzenau
    Ruhfeld (110) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Schidlowitz (236) Schidlowitz Powidz Schidlowitz
    Skorzencin (376) Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Sokolowo (186) Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Stefansdorf (134) Schidlowitz Powidz Schidlowitz
    Strzyzewo, Königlich (99) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Szczytniki, Königlich (525) Gnesen
    Kreis Gnesen
    Kendzierzyn Szczytniki
    Trzoskolon (403) Witkowo Kendzierzyn Witkowo,
    Landbez.
    Wierzbiczany (228) Gnesen
    Kreis Gnesen
    Kendzierzyn Szczytniki
    Witkowo (353) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Wola skorzencin (81) Gnesen
    Kreis Gnesen
    Kendzierzyn Szczytniki
    Wylatkowo (508) Powidz Ostrowitte kirchlich Powidz
    Zelaskowo (144) Witkowo Kendzierzyn Szczytniki
    Zydowo (432) Schwarzenau Zydowo Friedrichstein
    nach oben
    Gutsbezirke
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Alt Pakschin (197) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Arcugowo (147) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Charbin (74) Powidz Powidz Powidz
    Cielimowo (141) Schwarzenau Gnesen (St. Lorenz)
    Kreis Gnesen
    Friedrichstein
    Czechowo (150) Schwarzenau Jarschomkowo Schwarzenau
    Czeluscin (116) Schwarzenau Jarschomkowo Schwarzenau
    Czerniejewo (339) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Elisenhain (54)
    15.02.1911: Umwandlung
    des Gutsbezirkes
    Elisenhain in die
    Gemeinde Elisenhain
    Schwarzenau Gnesen (St. Lorenz)
    Kreis Gnesen
    Friedrichstein
    Friedrichstein (241)
    1903/08: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Malczewo in
    Gutsbezirk Friedrichstein
    Witkowo Jarschomkowo Friedrichstein
    Fürstenau (55) Schwarzenau Libau
    Kreis Gnesen
    Schwarzenau
    Golimowo (78) Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Goranin (116) Schwarzenau Pawlowo Schwarzenau
    Grotkowo (140) Schwarzenau Jarschomkowo Friedrichstein
    Grzybowo rabierzyce (167) Wreschen
    Kreis Wreschen
    Grzybowo Mieltschin
    Gulezewko (86) Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Gulczewo (160) Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Gurowo (82) Schwarzenau Gnesen (St. Lorenz)
    Kreis Gnesen
    Friedrichstein
    Jaworowo (201) Witkowo Mieltschin Mieltschin
    Jelitowo (122) Schwarzenau Jarschomkowo Friedrichstein
    Karsewo I. (102) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Kawenczyn (125) Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Kleparz (104)
    um 1900: Eingliederung
    von Kleparz in
    den Gutsbezirk Kleparz
    Wreschen
    Kreis Wreschen
    Grzybowo Mieltschin
    Kolaczkowo (204) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Korschin,
    Oberförsterei (84)
    Witkowo Ostrowitte kirchlich Witkowo,
    Landbez.
    Lesniewo (95) Schwarzenau Libau
    Kreis Gnesen
    Schwarzenau
    Malachowo szemborowice (94) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Malachowo zlych miejsc (189) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Mielzyn (129)
    23.10.1911: Umwandlung des
    Gutsbezirkes Mielzyn in
    die Gemeinde Kleinfließ
    Witkowo Mieltschin Mieltschin
    Mierzewo (309) Witkowo Jarschomkowo Mieltschin
    Mikolajewice (126) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Miroszka (120) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Neudorf lednagora (50) Lettberg
    Kreis Gnesen
    Imielno Schwarzenau
    Nidom (125) Schwarzenau Pawlowo Schwarzenau
    Niechanowo (446) Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Oberhof (67)
    1903/08: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Karsewo II
    in Gutsbezirk Oberhof
    Witkowo Niechanowo Witkowo,
    Landbez.
    Odrowonz (167) Witkowo Odrowonz Mieltschin
    Radomice (201)
    1901/02: Eingliederung des
    Gutsbezirkes Noskowo in
    den Gutsbezirk Radomice
    Schwarzenau Schwarzenau Schwarzenau
    Rzymachowo (83) Powidz Powidz Powidz
    Szczytniki,
    Adlig (241)
    Schwarzenau Marzenin Schwarzenau
    Wiekowo (435)
    29.07.1908: Umwandlung des
    Gutsbezirkes Wiekowo in
    die Gemeinde Pappelberg
    Witkowo Powidz Powidz
    Wierzyce (83) Schwarzenau Imielno Schwarzenau
    Witkowko (42) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Witkowo (275) Witkowo Witkowo Witkowo,
    Landbez.
    Wörth (80) Schwarzenau Lidau,
    Kreis Gnesen
    Schwarzenau
    Wola skorzencin (42) Gnesen,
    Kreis Gnesen
    Kendzierzyn Szczytnik
    Wudki (129) Wreschen,
    Kreis Wreschen
    Grzybowo Mieltschin
    Zelaskowo (178) Witkowo Kendzierzyn Szczytnik
    Zolz (131) Schwarzenau Jarschomkowo Schwarzenau
    Zydowo (385) Schwarzenau Zydowo Friedrichstein
    nach oben  

    Quellen:
    Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 Königreich Preußen/Provinz Posen/Regierungsbezirk Bromberg/Landkreis Witkowo (besucht am 16. Februar 2015)
    Gemeindelexikon für das Königreich Preußen – Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1905 und anderer amtlicher Quellen; Heft V. Provinz Posen, Berlin 1908, S. 192-199. Digitalisat in Wielkopolska Biblioteka Cyfrowa (Digitale Bibliothek der Region Wielkopolska; besucht am 16. Februar 2015)


    Posen – Stadt- und Landkreise