Kreis Rawitsch

Am 1. Oktober 1887 wurde aus dem Südteil des bisherigen Kreises Kröben ein neuer Kreis Rawitsch gebildet. Sitz des Landratsamtes war die Kreisstadt Rawitsch.
Am 27. Dezember 1918 begann in der Provinz Posen der Großpolnische Aufstand der polnischen Bevölkerungsmehrheit gegen die deutsche Herrschaft, und der Nordostteil des Kreisgebietes war bereits nach wenigen Tagen unter polnischer Kontrolle. Der Südwesten um Rawitsch und Bojanowo blieb deutsch besetzt. Am 16. Februar 1919 beendete ein Waffenstillstand die polnisch-deutschen Kämpfe, und am 28. Juni 1919 trat die deutsche Regierung mit der Unterzeichnung des Versailler Vertrags den Kreis Rawitsch offiziell an das neugegründete Polen ab. Deutschland und Polen schlossen am 25. November 1919 ein Abkommen über die Räumung und Übergabe der abzutretenden Gebiete ab, das am 10. Januar 1920 ratifiziert wurde. Die Räumung des unter deutscher Kontrolle verbliebenen Restgebietes mitsamt der Kreisstadt Rawitsch und Übergabe an Polen erfolgte zwischen dem 17. Januar und dem 4. Februar 1920. Einzig die Grenzgemeinde Szmezdrowo (Schlemsdorf) verblieb bei Deutschland und wurde in den schlesischen Kreis Guhrau eingemeindet.
Im Zweiten Weltkrieg bildeten die deutschen Besatzungsbehörden eine Verwaltungseinheit namens Landkreis Rawitsch. Die am 26. Oktober 1939 vollzogene Annexion des Gebietes durch das Deutsche Reich war als einseitiger Akt der Gewalt jedoch völkerrechtlich unwirksam. Mit dem Einmarsch der Roten Armee im Januar 1945 endete die deutsche Besetzung.

Der Kreis Rawitsch im Südosten der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1887 bis 1920. Landkreis Rawitsch war außerdem während des Zweiten Weltkrieges der Name einer deutschen Verwaltungseinheit im besetzten Polen (1939-45).

Der Kreis Rawitsch gliederte sich in Stadtgemeinden, die Landgemeinden und selbstständigen Gutsbezirke. Er bestand am 1. Dezember 1905 aus fünf Stadtgemeinden (Bojanowo, Görchen, Jutroschin, Rawitsch und Sarne), 81 Landgemeinden und 47 Gutsbezirken. Die Zahl der Einwohner am 1. Dezember 1905 wird in Klammern angefügt.

Quelle:

  • Wikipedia Artikel Kreis Rawitsch (besucht am 14. Mai 2015)
  • nach oben
    Stadtgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Bojanowo (2.106) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Görchen (2.472) Görchen Görchen Görchen
    Jutroschin (1.896) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Rawitsch (11.403) Rawitsch Rawitsch Rawitsch
    Sarne (1.321) Sarne Sarne Sarne
    nach oben Bärsdorf
    Landgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Alt Guhle (105) Bojanowo Bunitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Bärsdorf (762) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Bartoschewitz (107) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Bismarckseich (170)
    1905: Namensänderung von
    Zaborowo in Bismarckseich
    Jutroschin Dubin Dubin
    Chojno (757)
    1903/08: Zusammenschluß
    von Alt Chojno
    und Neu Chojno
    zu Chojno
    Görchen Golejewko Görchen
    Damme (587) Rawitsch Rawitsch Rawitsch
    Dlonie (338) Görchen Kolaczkowice
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Domaradzitz (407) Jutroschin Dubin Dubin
    Dubin (696) Jutroschin Dubin Dubin
    Dubinko (203) Jutroschin Dubin Dubin
    Friedrichsort (162) Jutroschin Golejewko Dubin
    Friedrichsweiler (620)
    1906: Namensänderung von
    Szymanowo in Friedrichsweiler
    Rawitsch Jutroschin
    Rawitsch
    Rawitsch
    Gerlach (68)
    1905: Namensänderung
    von Gerlachowo
    in Gerlach
    Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Golejewo (451) Pakoslaw Golejewko Sarne
    Goretschki (179) Jutroschin Golejewko Dubin
    Gory (115) Pakoslaw Pakoslaw Dubin
    Gostkowo (350) Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Gründorf (547) Rawitsch Gründorf Rawitsch
    Grünweiler (125)
    1903/08: Namensänderung
    von Nadstawen in Grünweiler
    Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Grunewald (71)
    1905: Namensänderung von
    Zmyslowo in Grunewald
    Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Gußwitz (370) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Harte (56)
    1903/08: Namensänderung
    von Dombrowka golina
    in Harte
    Bojanowo Bojanowo
    Izbice (302) Rawitsch Laszczyn Rawitsch
    Janowo (219)
    1901/02: Eingliederung des
    Forstgutsbezirkes Stasin
    in die Gemeinde Janowo
    Jutroschin Szkaradowo Dubin
    Jeziora (233) Jutroschin Szkaradowo Dubin
    Karolinenthal (61) Görchen Görchen Görchen
    Kawitsch (303) Bojanowo Sackern Bojanowo
    Konary (881) Görchen Konary Görchen
    Konarzewo (38) Rawitsch Laszczyn Bojanowo
    Korngut (286)
    1903/08: Umwandlung des
    Gutsbezirkes Konary in
    die Gemeinde Korngut
    Görchen Konary Görchen
    Kubczki (109) Pakoslaw Golejewko Rawitsch
    Lang Guhle (430) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Laszczyn (228) Rawitsch Laszczyn Rawitsch
    Lindenhof (58)
    27.12.1905: Umwandlung
    des Gutsbezirkes
    Lindenhof in die
    Gemeinde Lindenhof
    Rawitsch Rawitsch Rawitsch
    Lindenort (187)
    1905: Namensänderung von
    Platschkowo in Lindenort
    Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Lonkta (303) Pakoslaw Gründorf Rawitsch
    Massel (282) Rawitsch Rawitsch Rawitsch
    Neu Grombkowo (254) Jutroschin Golejewko Jutroschin
    Neu Sielec (182) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Niedzwiadki (189) Pakoslaw Golejewko Rawitsch
    Niewarzyn (314) Görchen Görchen Görchen
    Osiek (193) Jutroschin Dubin Dubin
    Ostoje (397) Jutroschin Szkaradowo Dubin
    Ostrobudki (131) Pakoslaw Golejewko Görchen
    Pakoslaw (237) Pakoslaw Golejewko
    Pakoslaw
    Dubin
    Pakoswalde (348)
    06.01.1908: Neubildung
    der Gemeinde Pakoswalde
    aus Teilen des
    Gutsbezirkes Pakoslaw
    Pakoslaw Pakoslaw Dubin
    Pawlowo (172) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Piskornia (91) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Podborowo (85) Görchen Golejewko Sarne
    Pomotzno (229) Jutroschin Dubin Dubin
    Rogozewo (326) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Rostempniewo (280) Görchen Görchen Görchen
    Roszkowo (342) Görchen Görchen Görchen
    Rzyczkowo (127) Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Sackern (295) Görchen Sackern Görchen
    Sarnowko (388) Sarne Sarne Sarne
    Schlemsdorf (69) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Schlitze (193)
    1906: Namensänderung von
    Zylice in Schlitze
    Rawitsch Laszczyn Rawitsch
    Slonskowo (177) Jutroschin Dubin Jutroschin
    Slupia (1.086) Görchen Slupia Rawitsch
    Sobialkowo (673) Görchen Sobialkowo Görchen
    Sonnenthal (239) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Sowiny (198) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Sowy (463) Pakoslaw Pakoslaw Dubin
    Stwolno (139) Rawitsch Gründorf Rawitsch
    Sworowo (339) Pakoslaw Golejewko Rawitsch
    Szkaradowo (1.189) Jutroschin Szkaradowo Dubin
    Szymonki (60) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Tarchalin (122) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Ugoda (212) Pakoslaw Gründorf Rawitsch
    Waschke (150) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Weißkehle (172) Jutroschin Pakoslaw Dubin
    Wiesenbach (50)
    1906: Namensänderung von
    Sikorzyn in Wiesenbach
    Rawitsch Gründorf Rawitsch
    Wiesenrode (247)
    1901: Namensänderung von
    Pakowko in Wiesenrode
    Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Wilhelmsgrund (768) Rawitsch Rawitsch Rawitsch
    Woszczkowo (139) Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Wydawy (534) Rawitsch Gründorf Rawitsch
    Zaorle (209) Jutroschin Dubin Dubin
    Zawada (36) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Zawady (214) Rawitsch Gründorf Rawitsch
    Zolendnice (176) Görchen Laszczyn Görchen
    nach oben >
    Gutsbezirke
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Alt Chojno (138) Görchen Golejewko Görchen
    Alt Grombkowo (194) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Alt Guhle (110) Bojanowo Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Alt Sielec (295) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Bärsdorf (213) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Bartoschewitz (165) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Buchwerder,
    Forstgutsbezirk ()
    Rawitsch
    Deutschwehr (57)
    1903/08: Neubildung des
    Gutsbezirkes Deutschwehr
    aus Teilen des
    Gutsbezirkes Horlau
    Jutroschin Szkaradowo Dubin
    Dlonie (498) Görchen Kolaczkowice
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Domaradzitz (122)
    um 1900: Neubildung des
    Gutsbezirkes Domaradzitz
    aus Teilen des
    Gutsbezirkes Pakoslaw
    Jutroschin Dubin Dubin
    Dubinko (142) Jutroschin Dubin Dubin
    Eichenbronn (165)
    1906: Namensänderung
    von Dombrowka konarzewo
    in Eichenbronn
    Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Gerlachowo (120) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Golejewko (186) Pakoslaw Golejewko Sarne
    Gostkowo (144) Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Gußwitz (164) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Horlau (22)
    06.01.1908: Namensänderung
    des Gutsbezirkes Pakoslaw
    in Gutsbezirk Horlau
    Pakoslaw Pakoslaw Dubin
    Karlsruh (11) Sarne Rawitsch Rawitsch
    Kawitsch (153) Bojanowo Sackern Bojanowo
    Klein Görchen (56) Görchen Görchen Görchen
    Körnerau (58)
    1905: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Zmyslowo
    in Gutsbezirk Körnerau
    Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Konarzewo (112) Rawitsch Laszczyn Bojanowo
    Lang Guhle (298) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Laszczyn (209) Rawitsch Laszczyn Rawitsch
    Neu Chojno (209) Görchen Golejewko Görchen
    Neulände (78) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Niemarzyn (54) Görchen Görchen Görchen
    Osiek (146) Jutroschin Dubin Dubin
    Ostrobudki (121) Pakoslaw Golejewko Görchen
    Platschkowo (135) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Podborowo (14) Görchen Golejewko Sarne
    Rogozewo (119) Jutroschin Jutroschin Jutroschin
    Roszkowko (337) Görchen Görchen Görchen
    Rzyczkowo (51) Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Sackern (191) Görchen Sackern Görchen
    Sarne (107) Sarne Sarne Sarne
    Schönfeld (197) Görchen Konary Görchen
    Sobialkowo (174) Görchen Sobialkowo Görchen
    Sowiny (186) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Stwolno (51) Rawitsch Gründorf Rawitsch
    Sworowo (53) Pakoslaw Golejewko Rawitschv
    Tarchalin (119) Bojanowo Bärsdorf Bojanowo
    Waschke (85) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Wielkibor (23) Jutroschin Dubin Jutroschin
    Woszczkowo (3) Görchen Niepart
    Kreis Gostyn
    Görchen
    Zawada (71) Waschke
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Punitz
    Kreis Gostyn
    Bojanowo
    Zolendnice (105) Görchen Laszczyn Görchen
    nach oben  

    Quellen:
    Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 Königreich Preußen/Provinz Posen/Regierungsbezirk Posen/Landkreis Rawitsch (besucht am 14. Mai 2015)
    Gemeindelexikon für das Königreich Preußen – Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1905 und anderer amtlicher Quellen; Heft V. Provinz Posen, Berlin 1908, S. 132-139. Digitalisat in Wielkopolska Biblioteka Cyfrowa (Digitale Bibliothek der Region Wielkopolska; besucht am 14. Mai 2015)


    Posen – Stadt- und Landkreise