Evangelische Kirchengemeinde Kruglanken

 

 

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1888

Landgemeinde

  • Jesziorowsken
  • Knobbenort
  • Kruglanken
  • Mosdzehnen
  • Neu Freudenthal
  • Pietzarken
  • Possessern
  • Soldahnen
  • Soltmahnen
  • Willudden

Gutsbezirk

  • Borken, Oberförsterei
  • Gansenstein
  • Groß Eschenort
  • Grunden
  • Lötzen Waldgut
  • Neu Soldahnen
  • Regulowken
  • Siewken

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1907

Landgemeinde

  • Jesziorowsken
  • Knobbenort
  • Kruglanken
  • Mosdzehnen
  • Neu Freudenthal
  • Siewen
  • Soldahnen
  • Soltmahnen
  • Willudden

Gutsbezirk

  • Borken, Oberförsterei
  • Gansenstein
  • Groß Eschenort
  • Grunden
  • Kruglinner Wiesenhaus
  • Neu Saldehnen
  • Regulowken
  • Siewken

Das Kirchspiel
umfasste im September 1931

Landgemeinde

  • Borkenwalde
  • Knobbenort
  • Kruglanken
  • Neu Freudenthal
  • Seehausen
  • Siewen
  • Siewken
  • Soldahnen
  • Soltmahnen
  • Willudden

 

Die Rubriken

Geschichte

Personen

Friedhöfe

Schulen

Dokumente

Karten

 


Forschungsstelle Ost- und Westpreußen
Ostpreußen – Evangelische Kirche