Evangelische Kirchengemeinde Bladiau

Die Rubriken

Geschichte

Personen

Friedhöfe

Schulen

Dokumente

Karten

 

Die Kirchengemeinde

 

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1888

Stadtgemeinde

Landgemeinde

  • Bladiau
  • Fedderau
  • Heyde zu Pohren
  • Jürkendorf
  • Lank
  • Qulitten
  • Schölen zu Pohren
  • Schölen zu Rippen
  • Windtkeim
    (Groß Windtkeim)

Gutsbezirk

  • Baumgart
  • Bolbitten
  • Dösenbruch
  • Groß Rödersdorf
  • Grünwiese
  • Haselau
  • Jarst
  • Klein Rödersdorf
  • Klein Windtkeim
  • Lokehnen
  • Mükühnen
  • Pannwitz
  • Paplauken
  • Partheinen
  • Pohren,
    Adlig
  • Pottitten
  • Rauschnick
  • Schreinen
  • Stutehnen
  • Warnikam
  • Wedderau
  • Weißlienen
  • Wolittnick

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1907

Stadtgemeinde

Landgemeinde

  • Bladiau
  • Fedderau
  • Heide
  • Jükendorf
  • Königsdorf
  • Lank
  • Lindenberg
  • Quilitten
  • Schölen
    zu Pohren
  • Schöen
    zu Rippen
  • Windtkeim
    Groß Windtkeim)

Gutsbezirk

  • Baumgart
  • Bolbitten
  • Dösenbruch
  • Grünwiese
  • Haselau
  • Jarst
  • Klein Rödersdorf
  • Klein Windkeim
  • Lokehnen
  • Mükühnen
  • Pannwitz
  • Paplauken
  • Partheinen
  • Pohren,
    Adlig
  • Pottitten
  • Rauschnick
  • Schreinen
  • Stuthenen
  • Warnikam
  • Wedderau
  • Weßlienen
  • Wolittnick

Das Kirchspiel
umfasste im September 1931

Stadtgemeinde

Landgemeinde

  • Bladiau
  • Bolditten
  • Fedderau
  • Groß Rödersdorf
  • Grünwiese
  • Jürkendorf
  • Klein Rödersdorf
  • Königsdorf
  • Lank
  • Patheinen
  • Pottitten
  • Quilitten
  • Schölen
  • Windkeim
  • Wolittnick

Gutsbezirk

 


Forschungsstelle Ost- und Westpreußen
Ostpreußen – Evangelische Kirche