Evangelische Kirchengemeinde Drygallen

 

 

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1888

Landgemeinde

  • Czyprken
  • Dmussen
  • Drygallen
  • Dupken
  • Groß Pogorczellen
  • Jurgasdorf
  • Klein Pogorzellen
  • Koslowen
  • Kotten
  • Lipinsken
  • Monethen
  • Mysken
  • Nittken
  • Pölken
  • Ruhden
  • Sabielnen
  • Salleschen
  • Sulimmen
  • Vallenzinnen
  • Worgullen

Gutsbezirk

  • Andreaswalde
  • Drygallen
  • Grondowken,
    Oberförsterei
  • Neu Drygallen
  • Schlagakrug
  • Schlagamühle

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1907

Landgemeinde

  • Brennen
  • Cziprken
  • Drigallen
  • Dupken
  • Jurgasdorf
  • Klein Pogorczellen
  • Koslowen
  • Misken
  • Nittken
  • Ruhden
  • Sabielnen
  • Salleschen
  • Sulimmen
  • Valenzinnen
  • Worgallen

Gutsbezirk

  • Drigallen
  • Schlagamühle

Das Kirchspiel
umfasste im September 1931

Landgemeinde

  • Brandau
  • Brennen
  • Drygallen
  • Groß Vallenzinnen
  • Jurgasdorf
  • Koslowen
  • Lindensee
  • Mysken
  • Nittken
  • Ruhden
  • Sabielnen
  • Salleschen
  • Sulimmen
  • Worgullen

 

Die Rubriken

Geschichte

Personen

Friedhöfe

Schulen

Dokumente

Karten

 


Forschungsstelle Ost- und Westpreußen
Ostpreußen – Evangelische Kirche