Evangelische Kirchgemeinde Prietzen

Geschichte

Kirchengeschichte 1538 wird die Kirche evangelisch (UMB 219) / 1711 Dorfbrand / Neue Kirche 1775 Die ältesten Kichenbücher sind mit dem Pfarrhaus und dem grössten Teil des Dorfes 1711 verbrannt. Diese Kirche gehörte schon vor der Reformation unter den Probst zu Oels, der hier einen Erzpriester hatte. Im Turmkopf waren Dokumente hinterlegt. Nach einem Schuss in den Turmkopf wurden die Papiere durch Regen zerstört. Der Gottesdienst wird an einem Sonntag hier polnisch und deutsch, den anderen Sonntag aber in Kraschen gehalten. (Fuchs S. 289 1779) 1380 die Pfarrkirche in Preczow erwähnt. 1775 neue Kirche, Fachwerk. Abermaliger Neubau geweiht 13.10.1864. 1945 Przeczów; Kirche rk. (Neß II S. 65).

Eingepfarrte Gemeinden

Nach Fuchs 1779: eingepfarrt Prietzen, Klein Waltersdorf, Laubsky, ehedem auch Windisch Marchwitz, das Kirchdorf Kraschen. Gäste: Ziegelhof
Zum Index

Kirchenbücher

Prietzen, Kr. Oels, ev.Tf. Tr. Bg. 1712–1900. (GenWiki) Vermutlich alle evangelischen Kirchenbücher vernichtet. Keine Verfilmung bei den Mormonen.  

Pfarrer

Pastoren zu Prietzen und Kraschen Kraschen
1592-1595 Rubus, Johannes, Pfarrer zu Prietzen und Craschen 1592
1595-1600 Parus, Adam, von Namslau, folgt 1595, stirbt Oktober 1600 an der Pest
1601-1615 Corenius, Daniel von Oels, [Vater Franciscus Corenius, Pastor in Schmollen] folgte zu Prietzen und Craschen 1601. Wurde 1615 nach Mühlwitz berufen. 1630-1633 Konstadt.
1615-1627 Gresner, Jakob, * 1569 Wartenberg, 1592 Uni Frankfurt. 1594 Pastor zu Peuke, 1598 zu Stampen, 1615 zu Prietzen, + 1627, 58 Jahre alt oo [2.11.1607 in Oels Catharina Seibeth. Ihr Vater Johannes Seibeth, Bürger und Scabinus in Oels. ]
1628-1636 Ropilius, David, * Kujau/OPP. [Vater Pfarrer] 1619 Uni Frankfurt. 1626 Pfarrer zu Briese, 1628 Prietzen. [Bruder: Ropilius, Andreas, Pfarrer zu Laskowitz im Ohlauischen, Zwillinge, glichen sich sehr] (S. 492)
1636-1644 Victor, Adam, kam in D. Ropilius Stelle 1636
1644-1687 Titius, Paul, * 1617 Pitschen, ward Pastor 1644. [Ein Sohn Christian ist 1671 Bürger in Fraustadt. [Hatte 1686 zum Substituten Eliam Dominici, bisher Diakon zu Constadt]
1687-1712 Rußwurm, Samuel Nachfolger des Pfarrers Titius . * 1646 Kobylin. 1697 Pritzen. Vorher als Subt. + 5.5.1712. Sein Substitut war 1711 Johann Geoerge Kleiner, der den 11.02.1712 nach Rosen und Schmart im Pitschnischen als Pastor ging. [Eine Tochter Rußworm, Maria Elisabeth oo Kleiner, Pfarrer in Reesewitz. ]
1712-1747 Schupelius, Johann Benjamin, * 1687 Oels. Pastor zu Simmenau 1709, zu Prietzen 6.10.1712, + 17.06.1747, 60 Jahre und 5 Monate alt. oo [ Anna Flottwell]
1748-1749 Ringeltaube, Sylvius Wilhelm, * 1698. kam von Thor 1748 nach Prietzen. 28.05.1749 Fürsten Ellgut.
1749-1765 Luge, Johann Ludwig, * Teschen. 1745 Namslau, Rektor. Ord. 18.9.1748 Breslau für Kaulwitz. 5.9.1749 Prietzen. 1765 abgesetzt.
1765-1770 Winzer, Johann, * 1738 Constadt, Pastor 1765 zu Prietzen und 1770 2. Pastor zu Großburg , + 1771
1771-1772 Chirack, Johann Gottlieb. * 1738 Teschen. Pastor zu Polnisch-Würbitz 1768, zu Prietzen 1771, + 8.3.1772. 34 Jahre alt
1772-1777 Taureck, Friedrich, * 13.4.1744 Marggrabowa/Ostpreussen. Diakon zu Constadt 1771, Pastor zu Prietzen 19.04.1772-1777. Zu Schreibendorf, Fürstentum Brieg 1777
1777-1782 Fichtner, Johann Gottlieb. * 15.6.1749. Ord. 28.1.1776 für Leubusch. 1777 Prietzen. 1782 nach Fürsten Ellguth. + 1821
1782-1832 Marschner, Christian Adam. * 24.12.17533 Kreuzburg. [Vater Gottlieb Marschner, Schuhmacher; Mutter Ewa geb. Pietrzyk, verw. Huld] Stadtschule Kreuzburg. Gymn. Elisabeth in Breslau. 1772-1775 Uni Halle. Hauslehrer. Ord. 3.4.1778 Breslau für Leubusch/BRI. 18.3.1782 Prietzen und Kraschen, dort + 13.6.1832. oo [20.5.1778 Johanna Helena Stöckel verw. Franz. 5.12.1756. + 1.5.1796. Pfarrerstochter aus Kreuzburg.] [4 Töchter, 3 Söhne. Darunter Friederike Auguste * 1788 oo 1820 Karl Friedrich Täsler, Pfarrer in Schmollen. Ein Sohn Ernst wird Pfarrer in Fürsten Ellguth.]
1833-1866 Juling, Carl Gottfried AUGUST. * 19.6.1798 Oels. Ord. 1823 für Festenberg, Rektor und 3. Pfarrer. 1824 Oels Diacon. 1833 Prietzen. Em. 1866, + 5.5.1867 in Berlin. oo [28.9.1824 Emilie Adelheid Häßner, + 7.4.1879. Tochter des Wundarztes Häßner in Oels.]
1866-1877 Pohl, Ernst Gottlieb GUSTAV, * 1838. Ord. 28.3.1866. 1866 Prietzen seit 1867 Pfarrer. 1877 nach Liegnitz-ULF. + 1905
1877-1907 Heydorn, Ernst Philipp BENNO. * 30.4.1844 Breslau. 1870 Arneburg (Elbe), Rektor und Nachmittagsprediger. Ord. 7.2.1872 Altwasser, Pfarrvikar. 1.3.1875 Schurgast, Pfarrer. 1877 Prietzen und Kraschen. + 11.4.1907. oo I [NN.] oo II [20.07.1874 Altwasser, Marie Clara Ulber, älteste Tochter des Kaufmanns Carl Ulber in Altwasser.] [Eine Tochter oo Pfarrer Zeuke]
1907-1928 Zeuke, ALFRED Emil Martin. * 1870. Ord. 28.2.1900. 1900 Petschkendorf. 1907 Prietzen und Kraschen. 1928 nach Klein Gaffron/STE. Em 1939
1929-1943 Glück, Karl Rudolf JOHANNES. * 29.4.1876 Kupferberg. [Vater Pfarrer] Ord. 20.1.1904. Pfarrvikar in Rohnau, Heinrichau, Wernersdorf, Neustadt. 1.4.1906 Maiwaldau. 16.1.1912 Spandau, Johannesstift. 1.11.1917-30.6.1918 Militärgeistlicher in Breslau. 1918 Lögow (Wusterhausen). 1929 Gesamtpfarrsprengel Prietzen-Kraschen. + 9.2.1943 Breslau. oo [10.5.1905 Martha Junk. Tochter des Lehrers B. Junk in Pollnow/Schlawa] [Kinder: 3 Töchter, 2 Söhne]
1943-1945 . Wunderlich, Karl Heinz, * 5.1.1911 Weißwasser. Ord. 31.3.1939 Breslau. Pfarrvikar in Heidau-Hünern. 1.12.1943 Prietzen-Kraschen (z.Zt. im Wehrdienst). 1945 Clausthal-Zellerfeld. 16.7.1948 Eberholzen bei Alfeld/Leine. Lebt 1980 in Waldshut-Tiengen.

Quellen

Fuchs, R. Reformations- und Kirchengeschichte Kreis Oels, Breslau 17 http://digital.slub-dresden.de/werkansicht/dlf/67155/4/ Gemeindelexikon für die Provinz Schlesien, Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1905 und anderer amtlicher Quellen bearbeitet vom Königlich Preußischen Landesamte, Berlin 1908 S. 244 – 255 (zit. 1905) Dietmar Neß, Schlesisches Pfarrerbuch, Zweiter Band, Regierungsbezirk Breslau Teil II, Leipzig 2014. ISBN 978-3-374-03886-2 Bülow, Ursula Maria von, Der schlesische Kreis Oels mit seinen Stadt- und Landgemeinden, 2. Auflage 1991 Goldhammer-Verlag, Würzburg, ISBN Nr. 3-923511-06-X

Rubriken Kreis Oels

Evangelische Kirchengemeinden

Katholische Kirchgemeinden

Ortschaften im Kreis Oels

Schlesien: Stadt- und Landkreise