Landgemeinde Bralin

Die Landgemeinde umfasst eine Fläche von 85,16 km² und hat 6.022 Einwohner (Stand: 22.02.2011). Sie liegt an einem wichtigen Verbindungsweg, der Bundesstraße Nr. 8, die eine polnische Sektion der internationalen Route E67 ist.
Die Landgemeinde Bralin besteht 2013 aus folgenden Dörfern:
Bralin, Cojentschin (Chojęcin Wieś), Fürstlich Neudorf (Nowa Wieś Książęca), Gohle (Gola), Groß Friedrichs-Tabor (Tabor Wielki), Gut Cojentschin (Chojęcin Parcele), Klein Friedrichs-Tabor (Tabor Mały), Münchwitz (Mnichowice), Nassadel (Nosale), Sorge (Działosze), Tschermin (Czermin) und Weronikopole

Quelle:

  • Wikipedia Artikel Landgemeinde Bralin (zuletzt besucht am 05. August 2014)
  •  

    Die Rubriken

    Geschichte

    Dokumente

    Personen

    Evangelische Kirchengemeinde

    Katholische Kirchengemeinde

       
    • WEB-Seite der Gemeinde Bralin [Polnisch – zuletzt besucht am 05. Dezember 2015]