Stadtkreis und Landkreis Breslau

Nach der Neugliederung der Regierungsbezirke des Königreichs Preußen zum 1. Mai 1816 gehörte der Kreis Breslau in der Provinz Schlesien weiterhin zum Regierungsbezirk Breslau. Dieser umfasste das ländliche Umfeld um die Haupt- und Residenzstadt Breslau, die außerhalb des Kreisverbandes stand. Das Landratsamt war in Breslau.
Seit dem 1. Juli 1867 gehörte der Kreis zum Norddeutschen Bund und ab 1. Januar 1871 zum Deutschen Reich. Zum 1. April 1897 und 1. April 1904 ergaben sich größere Eingemeindungen zu Gunsten Breslaus.
Am 8. November 1919 wurde die Provinz Schlesien aufgelöst. Aus den Regierungsbezirken Breslau und Liegnitz wurde die neue Provinz Niederschlesien gebildet. Die größte Eingemeindungswelle zu Gunsten der Stadt und zu Lasten des Landkreises erfolgte zum 1. April 1928. Zum 30. September 1929 trat im Landkreis Breslau entsprechend der Entwicklung im übrigen Freistaat Preußen eine Gebietsreform in Kraft, in der alle bisher selbstständigen Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt wurden. Zum 1. Oktober 1932 erfolgten größere Umgliederungen.
Am 1. April 1938 wurden die preußischen Provinzen Niederschlesien und Oberschlesien zur neuen Provinz Schlesien zusammengeschlossen. Zum 18. Januar 1941 wurde die Provinz Schlesien wieder aufgelöst. Aus den bisherigen Regierungsbezirken Breslau und Liegnitz wurde die neue Provinz Niederschlesien gebildet.
Im Frühjahr 1945 wurde das Kreisgebiet durch die Rote Armee besetzt und ist heute Teil der Republik Polen.
Der preußisch-deutsche Landkreis Breslau bestand von 1816 bis 1945. Er umfasste am 1. Januar 1945 drei Städte (Brockau, Kanth und Zobten) und 179 weitere Gemeinden.

Quelle:

  • Wikipedia Artikel Landkreis Breslau (besucht 19. Mai 2014)
  • Wikipedia Artikel Breslau (besucht 19. Mai 2014)
  •  

    Der Landkreis Breslau gliederte sich im Jahr 1885 in Landgemeinden und selbstständige Gutsbezirke. Er bestand am 1. Dezember 1885 188 Landgemeinden und 122 Gutsbezirken. Die Zahl der Einwohner am 1. Dezember 1885 ist in Klammern angefügt.
    Der Stadtkreis Breslau bestand im Jahr 1885 aus einer Stadtgemeinde. Die Zahl der Einwohner der am 1. Dezember 1885 ist in Klammern angefügt.

       

    Stadtkreis Breslau

    Stadtgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Breslau (299.640) Breslau Breslau Breslau
    nach oben

    Landkreis Breslau

    Landgemeinden
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Albrechtsdorf (376) Rankau Wirrwitz Albrechtsdorf
    Althofdürr (75) Domslau Oltaschin Gallowitz
    Althofnaß (171) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Alt Schliesa (318) Groß Peiskerau Wangern Alt Schliesa
    Arnoldsmühle (194) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Bahra (34)
    30.04.1910: Eingliederung der
    Gemeinde Bahra in den
    Gutsbezirk Bahra; später
    auch „Baara“ geschrieben
    Domslau Jäschgittel Polnisch Peterwitz
    Barottwitz (82) Sillmenau Rothfürben Münchwitz
    Benkwitz (125) Breslau (St. Christoph.) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Bettlern (521) Domslau Oltaschin Domslau
    Bischwitz am Berge (219) Domslau Jäschgüttel Polnisch Peterwitz
    Bismarcksfeld (121) Sillmenau Rothsürben Münchwitz
    Blankenau (78) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Bogenau (311) Wiltschau Wangern Wiltschau
    Bogschütz (90) Bohrau Bohrau Wangern
    Boguslawitz (281) Sillmenau Rothsürben Sillmenau
    Brockau (494) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Buchwitz (204) Rankau Prisselwitz Seschwitz
    Damsdorf (164) Rankau Wirrwitz Seschwitz
    Domslau (831) Domslau Ostaschin Domslau
    Drachenbrunn (138) Schwoitsch Margareth Steine
    Duckwitz (176) Rankau Wirrwitz Seschwitz
    Dürrgoy (1.036)
    01.04.1904: Eingliederung der
    Gemeinen Herdain, Dürrgoy,
    Morgenau sowie der Gutsbezirke
    Morgenau und Leerbeutel
    in den Stadtkreis Breslau
    Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Dürrjentsch (74) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Eckersdorf (152) Breslau (St. Salvator) Oltschain Breslau, Landbez.
    Friedewalde (118) Schwoitsch Hundsfeld Schwoitsch
    Gallowitz (196) Wiltschau Rothsürben Gallowitz
    Gnichwitz (1.056) Gnichwitz Gnichwitz Gnichwitz
    Goldschmieden (276) Hermannsdorf-Strachwitz Lissa Hermannsdorf
    Gräbschen (1.653) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Groß Bresa (163) Bohrau Bohrau Wangern
    Groß Masselwitz (267) Herrnprotsch Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Groß Bochbern (1.312) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Nikolai) Breslau, Landbez.
    Groß Nädlitz (429) Groß Nädlitz Margareth Groß Nädlitz
    Groß Oldern (228) Breslau (St. Salvator) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Groß Sägewitz (217) Rankau Wirrwitz Albrechtsdorf
    Groß Schottgau (169) Kanth Jäschgüttel Sadewitz
    Groß Sürding (116) Wiltschau Rothsürben Wiltschau
    Groß Tschansch (447) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Grüneiche (410) Breslau (St. Bernhard) Breslau (St. Johannes) Schwoitsch
    Grünhübel (153) Domslau Oltaschin Domslau
    Grunau (107) Sillmenau Rothsürben Sillmenau
    Guckelwitz (221) Wiltschau Prisselwitz Koberwitz
    Guhrwitz (71) Gnichwitz Gnichwitz Gnichwitz
    Haberstroh (27) Domslau Gnichwitz Schlanz
    Haidänichen (28) Domslau Oltaschin Klein Tinz
    Hartlieb (741) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Herdain (2.018)
    01.04.1904: Eingliederung der
    Gemeinen Herdain, Dürrgoy,
    Morgenau sowie der Gutsbezirke
    Morgenau und Leerbeutel
    in den Stadtkreis Breslau
    Breslau (St. Salvator) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Hermannsdorf Kommende (623) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Hermannsdorf-Strachwitz (476) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Herrnprotsch (374) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Jerschnocke (63) Groß Peiskerau Rothsürben Münchwitz
    Jackschönau (487) Wiltschau Prisselwitz Jackschönau
    Jäschgüttel (88) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Jäschkowitz (232) Groß Nädlitz Meseschwitz Jäschkowitz
    Janowitz (179) Groß Nädlitz Margareth Jäschkowitz
    Jerasselwitz (210) Sillmenau Zottwitz Münchwitz
    Kammelwitz (218) Hermannsdorf-Strachwitz Malkwitz Malkwitz
    Karlowitz (400) Breslau (11000 Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Karlowitz
    Karowahne (198) Domslau Oltaschin Gallowitz
    Kattern, geistlich (389) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Kattern, weltlich (367) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Kawallen (535) Schwoitsch Hundsfeld Schwoitsch
    Kentschkau (244) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Nikolai) Breslau, Landbez.
    Klarenkranst (1.137) Groß Nädlitz Margareth Klarenkranst
    Kleinburg (1.475) Breslau (St. Salvator) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Klein Gandau (270) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Klein Masselwitz (282) Herrnprotsch Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Klein Mochbern (462) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp. Chr.) Breslau, Landbez.
    Klein Nädlitz (221) Groß Nädlitz Margareth Groß Nädlitz
    Klein Oldern (106) Breslau (St. Salvator) Kaqttern, geistlich Breslau, Landbez.
    Klein Rasselwitz (97) Groß Peiskerau Thomaskirch Alt Schliesa
    Klein Sägewitz, herrschaftlich (103) Breslau (St. Christoph) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Klein Sägewitz, königlich (150) Breslau (St. Christoph.) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Klein Sürding (150) Domslau Oltaschin Schlanz
    Klein Tinz (434)
    1903/08: Namensänderung
    von Klein Tinz zu Tinz
    Domslau Klein Tinz Klein Tinz
    Klein Tschansch (1.147) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Klettendorf (1.279) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Koberwitz (1.254) Domslau Oltaschin Koberwitz
    Kosel (310) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Kottwitz (865) Zedlitz Margareth Kottwitz
    Kreise (144) Wiltschau Rothsürben Rothsürben
    Kreiselwitz (72) Domslau Gnichwitz Schlanz
    Krichen (262) Groß Nädlitz Margareth Groß Nädlitz
    Krieblowitz (135) Kanth Polsnitz Schosnitz
    Krietern (538) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Kriptau (191) Hermansdorf-Strachwitz Neukirch Schmolz
    Krolkwitz (347) Domslau Wirrwitz Wirrwitz
    Kundschütz (220) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Lamsfeld (157) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Lanisch (170) Schwoitsch Margareth Steine
    Leipe (220) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Lilienthal (97) Hünern Schweinern Karlowitz
    Lohe (284) Domslau Oltaschin Domslau
    Larankwitz (169) Rankau Groß Tinz Seschwitz
    Magnitz (102) Domslau Oltaschin Koberwitz
    Malkwitz (665) Hermannsdorf-Stachwitz Malkwitz Malkwitz
    Malsen (221) Gnichwitz Kanth Schlanz
    Mandelau (61) Sillmenau Rothsürben Sillmenau
    Margareth (547) Groß Nädlitz Margareth Steine
    Mariahöfchen (346) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Mariienkranst (505) Groß Nädlitz Margareth Klarenkranst
    Meseschwitz (702) Laskowitz Meseschwitz Klarenkranst
    Mellowitz (267) Groß Peiskerau Rothsürben Alt Schliesa
    Merzdorf (51) Bohrau Bohrau Wangern
    Morgenau (125)
    01.04.1904: Eingliederung der
    Gemeinen Herdain, Dürrgoy,
    Morgenau sowie der Gutsbezirke
    Morgenau und Leerbeutel
    in den Stadtkreis Breslau
    Breslau (St. Bernhard.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Münchwitz (288) Sillmenau Rothsürben Münchwitz
    Neuen (99) Domslau Oltaschin Wirrwitz
    Neukirch (1.352) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Breslau, Landbez.
    Neu Schliesa (51) Groß Peiskerau Wangern Alt Schliesa
    Niederhof (216) Breslau (St. Salvator) Jäschgüttel Zweibrodt
    Oberhof (147) Hermannsdorf-Strachwitz Jäschgüttel Schmolz
    Oberwitz (246) Sillmenau Rothsürben Sillmenau
    Oltaschin (645) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Opperau (364) Breslau (St. Salvator) Breslau (St. Nikolai) Breslau, Landbez.
    Oswitz (877) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Breslau, Landbez.
    Ottwitz (123) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Paschwitz (351) Kanth Kanth Polnisch Peterwitz
    Pasterwitz (85) Wiltschau Prisselwitz Wiltschau
    Peltschütz (141) Wiltschau Prisselwitz Koberwitz
    Petersdorf (146) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Pilsnitz (364) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Pirscham (40) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Pleischwitz (135) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Pöpelwitz (2.960) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Pohlanowitz (370) Breslau (11000Jungfr.) Schweinern Karlowitz
    Pollogwitz (236) Wiltschau Wangern Alt Schliesa
    Polnisch Candau (86) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Polnisch Kniegnitz (311)
    1903/08: Namensänderung von
    Polnisch Kniegwitz in Kniegwitz
    Domslau Oltaschin Gallowitz
    Polnisch Neudorf (320) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Polnisch Peterwitz (468)
    1903/08: Namensänderung von
    Polnisch Peterwitz in Peterwitz
    Domslau Jäschgüttel Polnisch Peterwitz
    Prisselwitz (493) Bohrau Prisselwitz Wangern
    Probotschine (71) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Protsch (216)
    1903/08: Namensänderung von
    Protsch in Protsch-Weide
    Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Puschkowa (344) Rankau Wirrwitz Albrechtsdorf
    Radwanitz (165) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Ransern (391) Breslau (St. Elisabeth) Schweinern Breslau, Landbez.
    Reibnitz (49) Domslau Jäschgüttel Polnisch Peterwitz
    Reppline (256) Domslau Rothsürben Gallowitz
    Romberg (168) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Malkwitz
    Rosenthal (1.478) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Breslau, Landbez.
    Rothsürben (913) Wiltschau Rothsürben Rothsürben
    Sackerwitz (133) Breslau (St. Christoph.) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Sadewitz (266) Kanth Schosnitz Sadewitz
    Sambowitz (162) Sillmenau Kattern, geistlich Sillmenau
    Schalkau (170) Hermannsdorf-Strachwitz Puschwitz Malkwitz
    Schauerwitz (84) Gnichwitz Gnichwitz Gnichwitz
    Schiedlagwitz (359) Gnichwitz Sachwitz Gnichwitz
    Schillermühle (27) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Schlanz (248) Gnichwitz Gnichwitz Schlanz
    Schmiedefeld (285) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Schmolz (833) Hermannsdorf-Strachwitz Jäschgüttel Schmolz
    Schmortsch (87) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Schönborn (257) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Schosnitz (625) Kanth Schosnitz Schosnitz
    Schottwitz (162) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Karlowitz
    Schweinern (489) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Schwentnig (8) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Schwoitsch (629) Schwoitsch Hundsfeld Schwoitsch
    Seschwitz (173) Rankau Wirrwitz Seschwitz
    Siebischau (64) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Siebotschütz (210) Groß Nädlitz Meseschwitz Jäschkowitz
    Sillmenau (269) Sillmenau Kattern, geistlich Sillmenau
    Stabelwitz (881) Herrnprotsch Lissa Stabelwitz
    Steine (669) Schwoitsch Margareth Steine
    Strachwitz (453) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Thauer (182) Sillmenau Rothsürben Sillmenau
    Treschen (137) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius Breslau, Landbez.
    Tschauchelwitz (206) Domslau Rothsürben Gallowitz
    Tschechnitz (667) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Tschirne (384) Groß Nädlitz Margareth Jäschkowitz
    Tschönbankwitz (395)
    01.06.1900: Namensänderung von
    Tschönbankwitz in Schönbankwitz
    Wiltschau Prisselwitz Jackschönau
    Wangern (635) Bohrau Wangern Wangern
    Wasserjentsch (69) Damslau Oltaschin Gallowitz
    Weide (281) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Weigwitz (342) Sillmenau Rothsürben Rothsürben
    Wessig (110) Breslau, (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Wilhelmsthal (41) Domslau Gnichwitz Schlanz
    Wilkowitz (114) Groß Peiskerau Rothsürben Alt Schliesa
    Wiltschau (452) Wiltschau Prisselwitz Wiltschau
    Wirrwitz (666) Rankau Wirrwitz Wirrwitz
    Woigwitz (359) Kanth Polsnitz Schosnitz
    Woischwitz (629) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Wüstendorf (404) Groß Nädlitz Margareth Steine
    Zaumgarten (311) Domslau Klein Tinz Klein Tinz
    Zimpel (125) Schwoitsch Breslau (St. Michaelis) Schwoitsch
    Zindel (548) Groß Nädlitz Meseschwitz Jäschkowitz
    Zweibrodt (233) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Zweihof (67)
    01.12.1900: Eingliederung von
    Zweihof in Barottwitz
    Sillmenau Rothsürben Münchwitz
    nach oben
    Gutsbezirke
    Ort evangelische Kirche katholische Kirche Standesamt
    Albrechtsdorf (92) Rankau Wirrwitz Albrechtsdorf
    Althofdürr (52) Domslau Oltaschin Gallowitz
    Althofnaß (7) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Alt Schliesa (91) Groß Peiskerau Wangern Alt Schliesa
    Arnoldsmühle (30) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Bahra (58) Domslau Jäschgüttel Polnisch Peterwitz
    Barottwitz (60) Sillmenau Rothsürben Münchwitz
    Bartheln (99) Schwoitsch Breslau (St. Crux) Schwoitsch
    Benkwitz (95) Breslau (St. Christoph.) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Bettlern (251) Domslau Oltaschin Domslau
    Bischofswalde (61) Breslau (St. Bernhard) Breslau (St. Johannes) Schwoitsch
    Blankenau (78) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Bogenau (131) Wiltschau Wangern Wiltschau
    Bogschütz (94) Bohrau Bohrau Wangern
    Brockau (116) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Dürrjentsch (122) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Friedenwalde (149) Schwoitsch Hundsfeld Schwoitsch
    Gallowitz (110) Wiltschau Rothsürben Gallowitz
    Gnichwitz (156) Gnichwitz Gnichwitz Gnichwitz
    Goldschmieden (95) Hermannsdorf-Strachwitz Lissa Hermannsdorf
    Gräbschen (110) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Groß Masselwitz (78) Herrnprotsch Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Groß Nädlitz (134) Groß Nädlitz Margareth Groß Nädlitz
    Groß Sägewitz (172) Rankau Wirrwitz Albrechtsdorf
    Groß Schottgau (121) Kanth Jäschgüttel Sadewitz
    Groß Sürding (180) Wiltschau Rothsürben Wiltschau
    Grünhübel (29) Domslau Bettlern Domslau
    Grunau (109) Sillmenau Rothsürben Sillmenau
    Guckelwitz (94) Wiltschau Prisselwitz Robertwitz
    Guhrwitz (65) Gnichwitz Gnichwitz Gnichwitz
    Haberstroh (59) Domslau Gnichwitz Schlanz
    Haidänichen (68) Domslau Oltaschin Klein Tinz
    Hartlieb (137) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Herrnprotsch (308) Herrnprotsch Lissa Stadelwitz
    Jäckschönau (70) Wiltschau Prisselwitz Jackschönau
    Jäschkowitz (125) Groß Nädlitz Meseschwitz Jäschkowitz
    Karlowitz (54) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Karlowitz
    Kattern, geistlich (96) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Kattern, weltlich (87) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Kowallen () Schwoitsch Hundsfeld Schwoitsch
    Klein Masselwitz (72) Herrnprotsch Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Klein Olbern (65) Breslau (St. Salvator) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Klein Sägewitz,
    herrschaftl. (104)
    1903/08: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Herrschaftlich
    Klein Sägewitz in
    Gutsbezirk Klein Sägewitz
    Breslau (St. Christoph.) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Klein Schottgau (60) Kanth Schosnitz Sadewitz
    Klein Tinz (190)
    1903/08: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Klein Tinz
    in Gutsbezirk Tinz
    Domslau Klein Tinz Klein Tinz
    Koberwitz (443) Domslau Oltaschin Koberwitz
    Kottwitz (84) Zedlitz Margareth Kottwitz
    Kottwitz, Oberförsterei (20) Zedlitz Margareth Kottwitz
    Kreike (275) Wiltschau Rothsürben Rothsürben
    Kreiselwitz (9) Domslau Gnichwitz Schlanz
    Krichen (36) Groß Nädlitz Margareth Groß Nädlitz
    Krieblowitz (143) Kanth Polsnitz Schosnitz
    Krolkwitz (62) Domslau Wirrwitz Wirrwitz
    Lanisch (29) Breslau (St. Christoph.) Margareth Steine
    Leerbeutel (83)
    01.04.1904: Eingliederung der
    Gemeinen Herdain, Dürrgoy,
    Morgenau sowie der Gutsbezirke
    Morgenau und Leerbeutel
    in den Stadtkreis Breslau
    Breslau (St. Bernhard.) Breslau (St. Michaelis) Schwoitsch
    Leipe (31) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Liebenthal (211) Bohrau Bohrau Wangern
    Lilienthal (112) Hünern Schweinern Karlowitz
    Lohe (159) Domslau Oltaschin Domslau
    Magnitz (55) Domslau Oltaschin Koberwitz
    Malkwitz (86) Hermannsdorf-Strachwitz Malkwitz Malkwitz
    Mariahöfchen (80) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Meleschwitz (51) Laskowitz Meleschwitz Klarenkranst
    Neuen (31) Domslau Oltaschin Wirrwitz
    Neukirch (55) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Breslau, Landbez.
    Neu Schliesa (46) Groß Peiskerau Wangern Alt Schliesa
    Oswitz (170) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Breslau, Landbez.
    Ottwitz (126) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Pasterwitz (110) Wiltschau Prisselwitz Wiltschau
    Peltschütz (94) Wiltschau Prisselwitz Koberwitz
    Pilsnitz (158) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Pirscham (47) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Pleische (105) Domslau Jäschgüttel Polnisch Peterwitz
    Pleischwitz (85) Breslau (St. Christoph) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Pöpelwitz (163) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Pollogwitz (62) Wiltschau Wangern Alt Schliesa
    Polnisch Gandau (103) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Prisselwitz (97) Bohrau Prisselwitz Wangern
    Protsch (69) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Ransern (133) Breslau (St. Elisabeth) Schweinern Breslau, Landbez.
    Reibnitz (78) Domslau Jäschgüttel Polnisch Peterwitz
    Reppline (78) Domslau Rothsürben Gallowitz
    Romberg (82) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Malkwitz
    Rosenthal (93) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Breslau, Landbez.
    Rothsürben (201) Wiltschau Rothsürben Rothsürben
    Sacherwitz (81) Breslau (St. Christoph.) Kattern, geistlich Breslau, Landbez.
    Sadewitz (130) Kanth Schosnitz Sadewitz
    Schalkau (120) Hermannsdorf-Strachwitz Puschwitz Malkwitz
    Schillermühle () Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Hermannsdorf
    Schlanz (212) Gnichwitz Gnichwitz Schlanz
    Schmiedefeld (63) Breslau (St. Elisabeth) Breslau (St. Corp.Chr.) Breslau, Landbez.
    Schmolz (276) Hermannsdorf-Strachwitz Jäschgüttel Schmolz
    Schmortsch (57) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Schönborn (151) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Schosnitz (114) Kanth Schosnitz Schosnitz
    Schottwitz (136) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Karlowitz
    Schwoitsch (146) Schwoitsch Hundsfeld Schwoitsch
    Seschwitz (150) Rankau Wirrwitz Seschwitz
    Siebischau (50) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
    Sillmenau (143) Sillmenau Kattern, geistlich Sillmenau
    Stabelwitz (109) Herrnprotsch Lissa Stabelwitz
    Steine (102) Schwoitsch Margareth Steine
    Strachwitz (121) Hermannsdorf-Strachwitz Neukirch Herrmmannsdorf
    Treschen (45) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Tschechnitz (114) Sillmenau Kattern, geistlich Tschechnitz
    Tschirne () Groß Nädlitz Margareth Jäschkowitz
    Tschönbankwitz (148)
    01.06.1900: Namensänderung des
    Gutsbezirkes Tschönbankwitz in
    Gutsbezirk Schönbankwitz
    Wiltschau Prisselwitz Jackschönau
    Wangern (106) Bohrau Wangern Wangern
    Wasserjentsch (118) Domslau Oltaschin Gallowitz
    Weide (42) Hünern Protsch Breslau, landbez.
    Weidenhof (Schweinern) (202) Hünern Schweinern Breslau, Landbez.
    Weigwitz (21) Sillmenau Thauer Rothsürben
    Wessig (50) Breslau (St. Salvator) Oltaschin Breslau, Landbez.
    Wilhelmsruh (60) Breslau (11000Jungfr.) Breslau (St. Michaelis) Schwoitsch
    Wiltschau (199) Wiltschau Prisselwitz Wiltschau
    Wirrwitz (250) Rankau Wirrwitz Wirrwitz
    Wüstendorf (42) Groß Nädlitz Margareth Steine
    Zaumgarten (52) Domslau Klein Tinz Klein Tinz
    Zedlitz (65) Breslau (St. Christoph.) Breslau (St. Mauritius) Breslau, Landbez.
    Zimpel (144) Schwoitsch Breslau (St. Michaelis) Schwoitsch
    Zindel (53) Groß Nädlitz Meleschwitz Jäschkowitz
    Zweibrodt (116) Domslau Jäschgüttel Zweibrodt
       

    Quellen:
    Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 Königreich Preußen/Provinz Schlesien/Regierungsbezirk Breslau/Landkreis Breslau (besucht am 19. Mai 2014)
    Gemeindelexikon für das Königreich Preußen – Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1885 und anderer amtlicher Quellen; VI. Provinz Schlesien; Berlin 1887, S. 92-109. Digitalisat in Opolska Biblioteka Cyfrowa (Digitale Bibliothek der Region Oppeln; besucht am 19. Mai 2014))

    nach oben

    Forschungsgruppe Breslau (Stadt und Landkreis)

    Schlesien Stadt- und Landkreise (1885-1918)