Evangelische Kirchengemeinde Marwalde

 

 

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1888

Landgemeinde

  • Altstadt
  • Elgenau
  • Georgenthal
  • Groß Czerlin
  • Güntlau
  • Heinrichsdorf
  • Johannisberg
  • Kernsdorf
  • Klein Lobenstein
  • Klein Nappern
  • Marienfelde
  • Marwalde
  • Ruhwalde
  • Taulensee

Gutsbezirke

  • Altstadt
  • Bardtken
  • Döhlau
  • Elgenau
  • Fiujaiken
  • Ketzwalde
  • Korstein
  • Taulensee
  • Vierzighusen

Das Kirchspiel
umfasste im Dezember 1907

Landgemeinde

  • Altstadt
  • Elgenau
  • Güntlau
  • Heinrichau
  • Johannisberg
  • Kernsdorf
  • Klein Lobenstein
  • Klein Nappern
  • Marienfelde
  • Marwalde
  • Ruhwalde
  • Taulensee

Gutsbezirke

  • Altstadt
  • Döhlau
  • Elgenau
  • Fiugaiken
  • Ketzwalde
  • Klein Nappern
  • Klonau
  • Korstein
  • Taulensee
  • Vierzighusen

Das Kirchspiel
umfasste im September 1931

Stadtgemeinde

Landgemeinde

  • Altstadt
  • Döhlau
  • Elgenau
  • Georgenthal
  • Johannisberg
  • Kernsdorf
  • Ketzwalde
  • Klonau
  • Marienfelde
  • Marwalde
  • Ruhwalde
  • Taulensee

 

Die Rubriken

Geschichte

Personen

Friedhöfe

Schulen

Dokumente

Karten

 


Forschungsstelle Ost- und Westpreußen
Ostpreußen – Evangelische Kirche