Standesamtsbezirk Sassen

Das Standesamt Sassen (poln. Sasiny) bestand bis zur Zeit zwischen 1885 und 1905.
Das Standesamt wurde dem Standesamtsbezirk Groß Arnsdorf zugelegt.

Der Standesamtsbezirk
umfasste im Oktober 1874

Gemeinde

  • Löpen
  • Pollwitten

Gut

  • Anker
  • Bauditten mit
    Vorwerk Boditten
  • Eichhorst
  • Geschainen
  • Glocken
  • Groß Rüppertswalde
  • Hoffnungsmühle und
    Hoffnungskrug
  • Klein Rüppertswalde
  • Pinnau-See nebst
    Kanal und Ablage
  • Reichbarten
  • Sassen mit Vorwerk
    Pothainen und Kröken

Der Standesamtsbezirk
umfasste im Dezember 1888

Landgemeinden

  • Löpen
  • Pollwitten

Gutsbezirk

  • Ankern
  • Bauditten
  • Eichhorst
  • Glocken
  • Reichbarten
  • Sassen

Der Standesamtsbezirk
umfasste im Dezember 1907

Landgemeinde

Gutsbezirk

Der Standesamtsbezirk
umfasste im Jahr 1931

Landgemeinde

Gutsbezirk

Der Verbleib der Standesamtsregister ist bislang unbekannt.

 

nach oben
Weitere Quellen für Sassen
  • Archivsuche SEZAM i ZoSIA
  • Archivsuche Szukajwarchiwach.pl
  •  

    nach oben

    Übersicht Standesämter Ostpreußen
    Landkreis Mohrungen (Städte und Gemeideverzeichnis)
    Ostpreußen – Stadt- und Landkreise
    Forschungsstelle Ost- und Westpreußen