Weitere Evangelische Kirchen in Russland

Siedlungsgebiete Geschichte Kirchen Archive Hilfsmittel
Ev.-luth. Kirche Weitere Evangelische Kath. Kirche Russ.-orth. Kirche Jüdische Gemeinden


Sie sind hier: Start » FST Russlanddeutsche » Weitere Evangelische Kirchen

Besonderheiten im Forschungsgebiet

Die verschiedenen evangelischen Gemeinden waren eine kleine Minderheit in dem großen Russischen Zarenreich. Deren Pastoren und Prediger waren die einzigsten Amtspersonen, die Geburten, Heiraten und Sterbefälle beurkunden durften. Dies galt für alle Konfessionen in Russland bis zur Einführung der Standesämter. Am 18. Dezember 1917 verabschiedete der Sowjet der Volkskommissare das Dekret Nr. 11 «Über die bürgerliche Ehe, die Kinder und die Führung der Registerbücher durch den Staat».

Um die Geschichte der Gemeinden vor über 100 Jahren beschreiben zu können, sind erhaltene Dokumente häufig der einzige Beleg für die Existenz dieser Gemeinden.

Militärprediger
Militärbezirks-Prediger
Unierte Evangelische Gemeinden
Evangelisch-Reformierte Gemeinden
Schottische Missionsstation
Separierte Gemeinden der schwäbischen Brüder
Evangelische Brüdergemeinen (Herrenhuter)
Gemeinden der Anglikanischen Hochkirche

 
nach oben

Militärprediger
Armur- und Küstengebiet Baltische Flotte Kronstadt Ciskaukasien Dünaburg
Dünaburg (finnisch) Elisabethgrad Kasan Kischinew
Kursk Mohilew Moskau VI. Infanterie-Korps Nikolajew Schwarzmeer-Flotte
Nowgorod Orenburg Ost-Sibirien Pensa
Pleskau Poltawa Sewastopol Sewsk
Smolensk St. Petersburg Gardekorps Tambow-Rjäsan Transkaukasien
Tula-Kaluga III. Armee-Korps Tula-Twer-Orel-Kaluga-Wladimir West-Sibirien  

 
nach oben

Militärbezirks-Prediger
Kaukasischer
Militärbezirk
Gardekorps und Militärbezirk
St. Petersburg
Militärbezirk
Warschau
Militärbezirk
Wilna

 
nach oben

Unierte Evangelische Gemeinden
Unierte evangelische Gemeinde Archangelsk

 
nach oben

Evangelisch-Reformierte Gemeinden
Archangelsk Kiew Koprina Mitau
Moskau Neudorf Odessa Petrosawodsk-Olonez
Reval Riga Rohrbach-Worms Schabo
St. Petersburg (deutsch) St. Petersburg (französisch) St. Petersburg (niederländisch) Wologda-Jaroslawl

 
nach oben

Schottische Missionsstation
Karras

 
nach oben

Separierte Gemeinden der schwäbischen Brüder
Neu-Hoffnung Neu-Hoffenthal Ostheim Schönbrunn
Rosenthal-Neu-Hoffenthal

 
nach oben

Evangelische Brüdergemeinen (Herrenhuter)
Sarepta St. Petersburg Moskau  

 
nach oben

Gemeinden der Anglikanischen Hochkirche
Archangelsk Kronstadt Libau Moskau
Odessa Riga St. Petersburg  

 
Quellen:
Amburger, Erik: Die Pastoren der evangelischen Kirchen Russlands, vom Ende des 16. Jahrhunderts bis 1937, ein biographisches Lexikon; Institut & Verlag Nordostdeutsches Kulturwerk Lüneburg, Martin-Luther-Verlag Erlangen, 1998; ISBN 3-922296-82-3
Personalstatus der Evangelisch-Lutherischen und der Evangelisch-Reformierten Kirche in Rußland. Petrograd: Watsar 1914 (ev.-luth. S. 1-123, ev.-ref. S. 124-132)

 
nach oben

Forschungsstelle Russlanddeutsche